Samstag, 31. Oktober 2015 – Nürnberg, Nimrodstraße: Schauriges mussten wir erleben, als wir unverhofft nach Nürnberg in ein fast verlassenes Industriegelände fahren mussten. Es war schon dunkel und dichte Nebelschwaden (wohl der Rauch der Raucher aus dem Treppenhaus) zogen über den schwarzen, nassen Asphalt des Parkplatzes. Im Gebäudeinneren des fast leerstehenden Bürokomplexes konnten wir schon von außen dumpfe Schreie vernehmen, ebenso ein stetiges, langsames rhythmisches Pochen…
Mit schwitzigen Händen und immer um uns schauend, luden wir unser Equipment aus und trotteten langsam in Richtung des alten, schmiedeeisernen Tores, das wohl der Eingang des Gebäudes zu sein schien.
Und als wir vorsichtig die Tür mit einem immer lauter werdenden quietschen aufstiessen, brach plötzlich die Hölle los!
Wahrhafte Zombie-Scharen rannten uns aus den dunklen Gängen schreiend und ächzend entgegen! Manche brachten nur noch ein stöhnendes “Foooottoooobooooooxxxx” heraus. Und als wir schon kurz davor waren, die Köpfe der Zombies mit unseren schlechten Witzen zur freiwilligen Explosion zu bringen, stellte sich glücklicherweise heraus, dass es doch nur eine Halloween-Party war, zu der unsere Fotobox gebucht war! Und was sollen wir sagen? Es sind richtig tolle Fotos geworden auf der gleichzeitigen Ateliers-Eröffnung von Laura und ihrem Team!
Und erstaunlicherweise waren alle anwesenden Zombies, Vampire, oder sonstige Untote & Co. wirklich überaus fotogen!
fotobox-halloween-mieten

Falls Ihr also auch im kommenden Jahr noch eine Fotobox für eine Halloween-Party suchen solltet, wisst ihr ja, welches Team ihr buchen müsst! Wir haben keine Angst…

Jetzt unverbindlich anfragen